Die philosophische Beratung ist die älteste und ganzheitlichste Form der "Hilfe zur Selbsthilfe"

La consulenza filosofica è la più antica e integrale forma di "aiuto all’auto-aiuto"


An wen richtet sich Philosophische Beratung?

A chi si rivolge la consulenza filosofica?

  • An diejenigen, die an der Welt oder an sich selbst leiden (aber nicht "krank" sind)
  • An diejenigen, die in einer bestimmten Lebensphase professionelle Hilfe suchen, um einen Wendepunkt zu erreichen
  • An diejenigen, die sich existenzielle Fragen stellen und einen Dialog brauchen 
  • An diejenigen, die ihre psychophysische Gesundheit durch Stressabbau und Steigerung der Lebensenergie verbessern wollen
  • A chi patisce a causa del mondo o di se stesso (ma non è "malato")
  • A chi, in un momento particolare della propria vita, cerca un aiuto professionale per compiere un cambio di rotta
  • A chi si pone domande esistenziali e ha bisogno di dialogo 
  • A chi vuole migliorare il proprio stato di salute psicofisica riducendo lo stress e aumentando l'energia vitale

Was ist philosophische Beratung?

Che cos'è la consulenza filosofica?

Die philosophische Beratung ist die älteste und ganzheitlichste Form der "Hilfe zur Selbsthilfe".

 

Vor allem in Zeiten der Unsicherheit und der Krise, wenn man mit existenziellen Schwierigkeiten konfrontiert ist, können "medizinische" Ansätze, die um jeden Preis versuchen, die Person in die Kategorie des Patienten einzuordnen, Pathologien festzustellen und Therapien zu verschreiben, eine ungeeignete Wahl sein.

 

Jedes Unbehagen hat nämlich fast immer seine Wurzeln in der Art und Weise, wie man die Realität interpretiert.

 

Deshalb ist es in vielen Fällen angebracht, Unterstützung bei der Verarbeitung von Ideen, Gedanken und Werten zu suchen. Jemanden, der uns hilft, Licht in die nebulöse Realität zu bringen, die uns umgibt und beeinflusst. Ein Weg, dessen Ziel es ist, sich von passiv erworbenen Weltanschauungen zu befreien, die nicht auf unser Wohl ausgerichtet sind, um schließlich zu einer persönlichen Philosophie zu gelangen. 

 

Der Experte in diesen Künsten ist der philosophische Berater.

 

Im Laufe der Jahrhunderte hat sich das Verständnis und die Pflege der Seele in einem "psychologischen" Sinne gewandelt, hat seinen ursprünglichen Sinn und seine Autonomie verloren, hat sich den Zwecken der Wissenschaft, der Politik, der Wirtschaft unterworfen und sich in zunehmend selbstbezogene Apparaten, Schulen und Dogmen gruppiert. Bis hin zur heutigen Dominanz der Neuro-Wissenschaften, die durch ihre Konzentration auf das Gehirn den Überträger des Impulses mit seinem Ursprung verwechseln.

Das Wort "Philosophie" hat seinerseits zweideutige und abweichende Bedeutungen angenommen. Heute wird es an den Universitäten als Fachwissen unter anderem Fachwissen verstanden, wobei seine universelle Berufung vergessen wurde; oder es ist zu einer intellektuellen Unterhaltung im Fernsehen oder auf Konferenzen geworden.

 

Wir müssen zu den ursprünglichen Bedeutungen zurückkehren und die wahre Natur der Dinge wiederentdecken.

 

Jeder Mensch besitzt ein philosophisches Potenzial, um zur Seelenruhe zu gelangen und Ebenen der persönlichen Transformation zu erreichen. Dieses Potenzial ist unter einer dicken Kruste begraben, die sich im Laufe der Existenz gebildet hat, das Ergebnis von Konformität, Manipulation und Mystifizierung.

 

Jeder, der danach strebt, Leiden oder existenzielle Trägheit (mit all ihren Begleiterscheinungen) zu lindern, oder der den Sinn seines Daseins in der Welt finden will, ist aufgerufen, seine latente philosophische Energie zu wecken und den Weg der schrittweisen Emanzipation zu beginnen, der durch die Eroberung von Weisheit und innerer Freiheit zu wahrer Heilung führt.

 

Die philosophische Beratung hat die Aufgabe, auf diesem Weg zu helfen.

La consulenza filosofica è la più antica e integrale forma di "aiuto all’auto-aiuto". 

 

Soprattutto in un’epoca di incertezza e di crisi, di fronte alle difficoltà esistenziali, gli approcci di tipo „medico“, che cercano ad ogni costo di inquadrare la persona nella categoria di paziente, stabilendo patologie e prescrivendo terapie, possono essere una scelta inadeguata.

 

Ogni disagio, infatti, ha quasi sempre radici nel modo in cui si interpreta la realtà.

 

Per questo in molti casi è opportuno cercare un sostegno che ci aiuti nell'elaborazione delle idee, dei pensieri, dei valori. Qualcuno che ci aiuti a far luce sulla nebulosa realtà che ci circonda e ci condiziona. Un percorso che abbia come obiettivo quello di liberarsi dalle visioni del mondo acquisite passivamente e non rivolte al nostro bene, per approdare finalmente ad una filosofia personale. 

 

L'esperto in queste arti è il consulente filosofico.

 

Con i secoli la comprensione e la cura dell’anima si è trasformata in senso "psicologico" smarrendo il proprio senso originario e autonomia, asservendosi agli scopi della scienza, della politica, dell’economia, raggruppandosi in apparati, scuole e dogmi sempre più autoreferenziali. Fino ad arrivare oggi al predominio delle neuro-scienze, le quali, concentrandosi sul Cervello confondono il trasmettitore dell’impulso con l’origine di esso. Dal canto suo la parola „filosofia“ ha acquistato significati ambigui e devianti. Oggi è intesa nelle università come una sapere specialistico tra altri saperi specialistici, dimentica ormai della sua vocazione universale; oppure è diventata intrattenimento intellettuale televisivo o da congresso.

 

Occorre tornare a significati originari, riscoprire la vera natura delle cose.

 

Ogni uomo possiede un potenziale filosofico per poter raggiungere la tranquillità dell’anima ed accedere ai livelli di trasformazione personale. Questo potenziale è sepolto sotto una densa crosta formatasi nel corso dell’esistenza, frutto di conformismo, di manipolazione, di mistificazione.

 

Chiunque ambisca a lenire la sofferenza o il tedio esistenziale (con tutti i sintomi che ad essi si accompagnano) o voglia  trovare il senso del proprio stare al mondo è chiamato a risvegliare la propria latente energia filosofica, iniziando il cammino di graduale emancipazione che porta alla vera guarigione, attraverso la conquista della saggezza e della libertà interiore.

 

La consulenza filosofica ha il compito di aiutare in questo percorso.

 


Einige Themen

Alcuni temi

  • Innerer Dialog. Wir müssen unsere Aufmerksamkeit weg von den Hintergrundgeräuschen und den Milliarden von Impulsen, die uns umgeben, hin zu einer authentischeren und persönlicheren Stimme lenken. Der Einzige, der wirklich will, was gut für uns ist. Lernen, die richtigen Fragen zu stellen, um die gesuchten Antworten zu finden.
  • Skepsis (aus dem Griechischen skèpsis). Lernen, die Dogmen, in denen die Welt, in der wir leben, besteht, in Frage zu stellen, den kritischen Zweifel als hervorragendes Alltagswerkzeug zu nutzen und sich selbst in einem neuen Licht zu sehen.
  • Entmystifizierung der Realität mit ihren Schimären und Illusionen. Abkehr vom homologierenden Alltagsdenken des "Massenmenschen".  
  • Emanzipation von den (offen oder heimlich) von den Medien, Meinungsführern und der Mode auferlegten Modellen.
  • Entelechie und Darma. Zu dem werden, was man ist. Wie jedes Lebewesen antwortet der Mensch auf den Ruf seines Potenzials, sich zu entfalten. Die Rose sehnt sich danach, zu blühen; die Raupe sehnt sich danach, ein Schmetterling zu werden
  • Weg des Zen. Die Suche nach dem Wesentlichen und die Vervollkommnung in der Meditation.
  • Dialogo interiore. Spostare l'attenzione dal rumore di fondo ed i miliardi di impulsi che ci circondano, verso una voce più autentica e personale. La sola che vuole davvero il nostro bene. Imparare a porsi le giuste domande per trovare le risposte che stiamo cercando.
  • Scepsi (dal greco skèpsis). Imparare a mettere in dubbio i dogmi in cui consiste il mondo in cui viviamo, usare il dubbio critico come formidabile strumento quotidiano. quindi ripensare se stessi sotto una nuova luce.
  • Demistificare la realtà, con le sue chimere e le sue illusioni. Allontanarsi dal pensiero comune omologante dell'"uomo massa".  
  • Emancipazione dai modelli imposti (apertamente o surrettiziamente) dai mass-media, dagli opinion leader. dalla moda. 
  • Entelechia e Darma. Diventare ciò che si è. Come ogni essere vivente anche l'uomo risponde alla chiamata del suo potenziale da esprimere. La rosa anela il suo sbocciare; la crisalide anela diventare farfalla
  • Via dello Zen. La ricerca dell'essenziale ed il perfezionamento nella meditazione.

   In der philosophischen Beratung ist der Klient kein Patient. Leiden ist ein Weg für die Seele, sich mitzuteilen, sich Gehör zu verschaffen (und uns so in gewisser Weise das Gefühl zu geben, dass wir noch am Leben sind!). Wenn dieser Ruf nicht gehört wird, kann er zu tiefem Leid werden und zu körperlichen Problemen führen. 

 

   Das Ziel der Beratung ist nur in einer ersten Phase, das Unbehagen an einer problematischen Situation zu lindern. Das eigentliche Ziel ist, dass der Klient seine eigene Lebensphilosophie findet. Nur wenn der Mensch seine eigene Existenzphilosophie findet, hört er auf, ein Opfer seiner selbst auferlegten Beschränkungen und äußeren Umstände zu sein. Und an diesem Punkt beginnt er, voll und ganz zu leben, indem er aufhört, von einem Unbehagen zum anderen zu taumeln, zwischen Selbstsabotage und Selbstmitleid.

 

   In gewisser Weise ist es wie die Wiedergeburt eines Lebens, das wir uns selbst geben. Nichts aus der Vergangenheit wird beseitigt oder abgelehnt, sondern alles, sogar unser Elend, wird integriert, umgedeutet und in eine Energiequelle verwandelt... Licht und Schatten werden unter dem Zeichen eines neuen Schwerpunkts zusammengeführt.

 

   Dieses neue Zentrum ist nicht unser kleines "Ich", ein unfreiwilliger Schauspieler (oder Statistenrolle) in einem Film, dessen Handlung er nicht versteht. Stattdessen ist es ein neues "Ich", ein bewusster Regisseur einer einzigartigen, unwiederholbaren, kostbaren Geschichte. Seine eigene Geschichte. Oder besser gesagt, seine eigene Philosophie.

   Nella consulenza filosofica il cliente non è un paziente.. Patire è per l'anima un modo di comunicare, di farsi sentire (quindi, in un certo senso, di farci sentire che siamo ancora vivi!).

Se questo appello non viene ascoltato allora può diventare sofferenza più profonda e dare origine a problemi fisici. 

 

   Obiettivo della consulenza è soltanto in una prima fase lenire il disagio di una situazione problematica. Il fine reale è per il cliente trovare la propria filosofia di vita. Soltanto trovando la propria filosofia esistenziale l'essere umano smette di essere vittima dei propri limiti autoimposti e delle circostanze esterne. Ed è a questo punto che inizia a vivere pienamente, ponendo fine alla sua peregrinazione da un disagio all'altro, tra auto-sabotaggi e auto-commiserazioni.

 

   In un certo senso è come rinascere, di una vita che noi diamo a noi stessi. Nulla del passato viene rimosso o rinnegato., ma tutto, anche le nostre miserie vengono integrate, reinterpretate, trasformate in fonte di energia.. Luci e ombre vengono sintetizzate sotto il segno di un nuovo centro di gravità.

 

   Questo nuovo centro non è il nostro piccolo "io", attore involontario (o comparsa) di un film di cui non capisce la trama. Si tratta invece di un nuovo "Io", regista consapevole di una storia unica, irripetibile, preziosa. La propria storia. O, meglio, la propria filosofia.